Fr., 17. Juni

|

Cafe Leye

Roman Yusipey Lieder und Tänze der Welt

Der Ukrainische Akkordeonist Roman Yusipey kommt von den großen Musikstätten der Welt in die Mitte von Witten

Roman Yusipey   Lieder und Tänze der Welt

Zeit & Ort

17. Juni, 19:30

Cafe Leye, Bahnhofstraße 13, 58452 Witten, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der Akkordeonist Roman Yusipey wurde 1979 in der ukrainischen Stadt Kherson geboren. Er studierte an der Musikakademie in Kiew, der Hochschule für Musik in Hannover, der Folkwang Uni in Essen (Masterstudium) und der Musikhochschule Köln (Konzertexamen). Roman Yusipey ist zweiter Preisträger des internationalen Wettbewerbs "Golden Akkordeon" 2001 in New York. 2003 gewann er den 1. Platz des internationalen Wettbewerbs Premio di Montese, in Italien.  Neben Auftritten in der Ukraine und Deutschland gab Roman Yusipey Konzerte in Frankreich, Kanada, Polen, den Niederlanden, Belgien, Litauen, der Schweiz, Kasachstan, Malta, Italien und Japan.  In 2013 war er als Gastprofessor bei Kasachische Nationalkonservatorium in Almaty eingeladen. In 2015 hat Roman Yusipey eine CD „For every city – Ukrainische Musik des 21. Jahrhunderts für Akkordeon" aufgenommen. Als Solist gab er über 80 Konzerte mit Orchestern unter der Leitung von Andrey Boreyko, Roman Kofman, Daniel Raiskin, Raymond Jannsen, Vladimir Sirenko. Bei seiner Zusammenarbeit mit Komponisten, wie Sofia Gubaidulina, Giya Kantscheli, Helmut Zapf, Gerhard Stäbler, Dmitri Kourliandski, war er ein Interpret der Uraufführungen ihrer Werke. Des Weiteren trat Roman Yusipey in den letzten Saisons in der Elbphilharmonie Hamburg, der Jenaer Philharmonie, beim Rundfunk Berlin-Brandenburg, im Concertgebouw Amsterdam, im Mozarteum Salzburg, Salle Cortot Paris, im Rahmen des Winnipeg Winter New Music Festival  und Kronberg Festival auf.

Diese Veranstaltung teilen